Kyrgios

Warum wir den Spieler Kyrgios, aber nicht den Typen Kyrgios brauchen

Praktisch sämtliche Kommentar-Spalten in den Zeitungen waren in der vergangenen Woche mit dem Vorfall rund um Nick Kyrgios und Stan Wawrinka gefüllt. Dabei sind sich die Journalisten einig: Was sich der Australier in Montreal geleistet hatte, war nicht nur völlig daneben, sondern für sämtliche Beteiligte zutiefst verletzend.

(mehr …)

17554092072_8597c44563_k

Danke, Andy Murray!

Ich lese viel. Gerade wenn es ums Tennis geht. Selten passiert es jedoch, dass mich das Gelesene berührt, länger als 10 Minuten zum Nachdenken anregt. Zu schnelllebig ist dieser Sport, zu selten werden Einblicke ins Seelenleben der Athleten gewährt.

Ganz getreu dem Motto: „Unverhofft kommt oft“ hat das Red Bull Bulletin kürzlich ein Interview mit Andy Murray publiziert. Ich fing an zu lesen und merkte schnell: Dies ist kein gewöhnliches Frage- und Antwortspiel, hier geht es tiefer.

(mehr …)