Unzählige Glückwünsche nach Wozniackis Marathon-Debüt

Beeindruckende Leistung: Caroline Wozniacki absolvierte den New-York-Marathon in weniger als dreieinhalb Stunden. Dabei war die Dänin zuvor noch nie mehr als einen Halbmarathon gelaufen. Kein Wunder, zeigen sich auch ihre Tenniskolleginnen und -kollegen beeindruckt. Allen voran Serena Williams, die im Ziel auf ihre Freundin wartete und danach sogar ein paar Tränen vergoss.

Serena hatte bereits während des Rennens mit ihrer Kollegin mitgefiebert und diese angefeuert:

https://twitter.com/SaraErrani/status/528975758878703616

https://twitter.com/roberta_vinci/status/529139524320768000

https://twitter.com/EVesnina001/status/528991430480789506

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *