17422904390_91006bf946_o

Wünsche für die French Open

Das Vorgeplänkel ist bald Geschichte, ab Sonntag geht es in Paris um die Wurst. Die Spannung im Vorfeld ist so gross wie lange nicht mehr. Ich hätte da ein paar Punkte, die auf jeden Fall zum guten Gelingen des Turniers beitragen würden – völlig subjektive natürlich.

Für die French Open wünsche ich mir, dass…

… Gaël Monfils für Furore sorgen wird und nur dann zu akrobatischen Einlagen greift, wenn es wirklich nötig ist. Also selten.

… die Roland-Garros-App noch verbessert wird. Momentan ist sie Schrott.

… sich Prince bei einem allfälligen Besuch wenigstens einmal bewegt, damit ich weiss, dass er noch am Leben ist.

… sich die englischen Medien nach einem lockeren Auftaktsieg von Andy Murray mit Superlativen zurückhalten.

… Victoria Azarenka auf jegliche tänzerische Einlagen verzichtet. Geschweige denn singt:

… Timea Bacsinszky ihren Höhenflug auch an einem Grand-Slam-Turnier fortsetzt.

… es keine Regenpausen gibt.

… es nicht zum Duell zwischen Fabio Fognini und Gael Monfils kommt.

… es nicht zum Final zwischen Novak Djokovic und Andy Murray kommt.

… Oliver Pocher zuhause bleibt.

… Tomas Berdych im Vorfeld des Turniers einen Stilberater aufgesucht hat.

… Roger Federer noch zum Friseur geht. Sonst droht uns das:

Bildschirmfoto 2015-05-21 um 13.21.38

… Maria Sharapoa bei einem allfälligen Duell Serena Williams wenigstens fordern kann.

… Dominic Thiem, Thanasi Kokkinakis, Borna Coric und Co. mit einem Sieg gegen einen „Grossen“ für Aufsehen sorgen können.

… ich bei den bevorstehenden TV-Marathons nicht zu viel Ungesundes in mich reinstopfe.

… Chris Evert bei Eurosport für unvergessliche Momente sorgt.

… John McEnroe und Mats Wilander nicht allzu viel Stuss von sich geben.

… eine Schiri-Diskussion mit Caroline Wozniacki. Sie sind das Salz in der Tennissuppe:

… Andrea Petkovic fit genug ist, um wenigstens annähernd ihre Leistung aus dem Vorjahr (Halbfinal) zu wiederholen.

… weder HIS10RY, H1STORY noch HI2TORY auf Twitter zum Thema werden.

… sich das Pariser Publikum anständig verhalten wird.

… sich das Pariser Publikum darauf „hinablässt“, auch um die Mittagszeit Matches auf dem Center Court zu verfolgen.

… Wawrinka weit kommen wird. Und sei es nur, damit seine speziellen Shorts noch lange ein Thema bleiben werden.

… ja, was wünsch ich mir eigentlich? Spektakel, Spannung und Spaaass natürlich! Sowas halt:

https://www.youtube.com/watch?v=KaxuFBqMPtg

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *